Miatas Live Oberland | Generation NC

Zwischen den Jahren

Der Stammtisch war der super. Über 20 MX-5 Fahrer verbrachten einen schönen Sonntag bis 16:30 Uhr bei Queri

Nach der OP hatte ich sehr viel Zeit mich um die Homepage www.mx5-nc.de zu kümmern. Die Zeit war sehr kreativ und gespickt mir neuen Ideen, wie zum Beispiel die Miniletter für zukünftige Treffen oder Fotoshootings.

Auch einen Treffen im Süden Kalender hab ich wieder kreiert.

Zu dem kam noch ein Kalender für die Gruppe „generationNC“

Sehr sehr viel Zeit ging auch für diesen Block, meine Vorstellung zur Seite „generationNC“ drauf.

Eines ist sicher, langweilig wird es mir nicht so schnell.

Die nächsten Projekte stehen schon wieder an, bleibt dabei und lasst euch überraschen.

Saisonabschluss 17

Das Treffen im Süden sollte hinsichtlich eines zeitlichen Engpasses nächstes Jahr und der bevorstehenden OP auch schon rechtzeitig in trockenen Tüchern gewickelt sein, deshalb war ich dann auch öfter in dieser Richtung mit dem MX-5 unterwegs.


Da kam ich gerade nochmal trocken nach Hause 😉

Kurze Zeit später nochmal die Oktober Sonne genießen und Termine mit den Hotels abfahren. Die Gegend ist aber auch zu schön. Auch bietet mir die altbekannte Lokation kein Vorbeikommen…

Alles mehrfach im Kasten und erledigt was ich bis dato erledigen kann. Ab nach Hause…

Kurz von dem ersten MX-5 Stammtisch Oberland traf ich mich mit Serto zum Fotoshooting. Wieder einmal sollte es der Sonnenuntergang sein, welcher gerade in dieser Jahreszeit am schönsten ist.

 

 Los gehts mit der letzten Bilderflut des Jahres…

 

MX-5 Stammtisch Oberland

Da ich seit Anfang des Jahres an immer schlimmer werdenden Schmerzen am Knie zu kämpfen habe und dies auch nur Operativ behoben werden kann, wird die Saison für mich nicht mehr all zulang dauern.

Deshalb noch schnell einige Fotoshootings absolvieren und einem langersehnten Wunsch nachkommen.  Der eigene MX-5 Stammtisch…

Ziel dabei ist es sich nicht jedes Monat treffen zu müssen, sondern etwas exclusiveres auf die Beine zu stellen.  Der Wunsch sich mit MX-5 Fahrern auch zwischen den Treffen im Süden ist groß. Sich auch noch jeden Monat um einen Stammtisch zu kümmern, der auch laufen soll, um nicht mit 3-4 Leuten in meiner eher dünn besiedelten Gegend an MX-5 Fahrern um den Tisch zu sitzen, diese auch noch betteln zu müssen. NEIN!

4x im Jahr ein kleines Treffen am Sonntag immer in einem anderen Lokal, dass dürfte noch neben den ganzen anderen MX-5 Tätigkeiten drinnen sein.

Die erste Lokalität hab ich schon im Kopf:

Eine sehr feine und exclusive Lokalität zwischen Starnberg und Herrsching.

Auf dem Weg dorthin konnten wir noch ein spontanes Erlebnis einfangen.

Von der Landung des Heißluftballon beflügelt bot sich der Himmel und der bevorstehende Sonnenuntergang an, diesen versuchen vernünftig vor die Linse zu bekommen.

Mit diesen tollen Bildern ging eine schöne Ausfahrt mit meiner Frau zu Ende.

Anderer Tag andere Location. Wieder einmal vom Hohenpeissenberg aus…

Das Treffen im Süden sollte hinsichtlich eines zeitlichen Engpasses nächstes Jahr und der bevorstehenden OP auch schon rechtzeitig in trockenen Tüchern gewickelt sein, deshalb war ich dann auch öfter in dieser Richtung mit dem MX-5 unterwegs.


Da kam ich gerade nochmal trocken nach Hause 😉

Kurze Zeit später nochmal die Oktober Sonne genießen und Termine mit den Hotels abfahren. Die Gegend ist aber auch zu schön. Auch bietet mir die altbekannte Lokation kein Vorbeikommen…

Alles mehrfach im Kasten und erledigt was ich bis dato erledigen kann. Ab nach Hause…

 

 

 

Das Treffen im Süden 2017

Das Treffen im Süden 2017

War wieder ein voller Erfolg und die vielen glücklichen MX-5 Fahrer, zeigten mir wieder einmal, dass sich der Aufwand gelohnt hat. Hier noch ein paar Bilder von dem Treffen in der atemberaubenden Gegend des großen Ahornboden in der ENG:

 150 MX-5 waren auf dem Treffen !

Es war ein wunderschöner Tag.

Auch die Truppe „generationNC“ war vertreten, was mich auch besonders gefreut hat.

Eine kleine, aber sehr feine Gruppe an ausgewählten MX-5 NC Fahrern, die ich seit der Gründung im Feburar 17 in einer Whatsapp Gruppe vereint habe. Damit war der Grundstein für diverse Projekte, wie zum Beispiel der Webseite www.mx5-nc.de, den Aufkleber vom Alex, die Windschotts, welche der Heinz zum Treffen mitbrachte und was noch alles so kommen mag, gelegt. Ziel ist eine kleine harmonische Gruppe, die sich untereinander bei allen Problemen hilft. Bewerben kann man sich für die Gruppe nicht, man wird ausgesucht.

 

 

 

Neu 2017 Teil 2

Man sagt mir immer wieder den drang zum Perfektionismus nach…
Kann ich gar nicht verstehen!

Termin zur erneuten Fahrwerkseinstellung
Dieses Mal wurde es auf die 18 Zöller eingestellt, denn es stand der Termin mit dem TÜV. Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich die neuen Stahlflex-Bremsschläuche und die neuen Schweller verbaut.

Alles verlief Reibungslos.

Zwischendrin kam der Treffen im Süden Banner Aufsteller von mybanner.de an:

So aber jetzt…
Es eilte ein wenig, denn wir hatten ein Geburtstagsgeschenk einzulösen. Der wurde mit einer Ausfahrt ins Schwabenländle abgerockt.

Chris bekam ein Wochenende einen MX-5 ND Skyactive G160, dass musste gefeiert werden. Viel Zeit für Fotos blieb da nicht. Wir genossen die Zeit miteinander und hatten einen tollen Abend. Danke Bettina und Manuel für eure Gastfreundschaft.

Kurz lief mein MX-5 auf 3 Zylinder. Nach erneutem Starten war alles wieder gut. Komisch, denn den ganzen Tag von Riedlingen über Reutlingen nach Ulm und wieder zurück nach Hause war alles in Ordnung.

Gott sei Dank, denn am nächsten Tag stand die Tour in die ENG im Kalender.  Die allerletzten Details wollten geklärt werden und so lud ich zu einer Ausfahrt über Kochel- und Walchensee bis zum großen Ahornboden ein.  5 MX-5 warteten in Sindelsdorf auf uns. Und was machte mein NC? Er lief schon wieder auf 3 Zylinder. Mein verdacht bestätigte sich. Kabelbruch am ersten Zylinder, aber keine Zeit zu reparieren. Ein Kabelbinder half in der Not. Der Nobelhobel lief wieder ruhig und alles war gut.

Der erste Blick auf die neuen Schweller…

Es war ein herrlicher Tag, bis auf die Rückfahrt!

Auf der Mautstrasse nach Wallgau kam die Motorkontrollleute und allgemeines Stotter stellte sich ein. Nach einer kleinen Korrektur am Kabelbinder und löschen des Fehler ging es weiter über Garmisch, dem Ettaler Pass, Oberammergau, Eschelbacher Brücke und über Wildsteig/ Steingaden in Richtung Füssen zum geplanten Steakessen.
2-3 Mal musst ich korrigieren bis nach dem Essen gar nichts mehr ging.

Der nächste Tag:
War das mal wieder eine Action. Jetzt reichte es wieder für die nächsten Wochen.

Knapp ein Monat noch bis zum Treffen.

Nachdem ich den Kabelstrang zum ersten Zylinder erfolgreich reparieren konnte merkte ich, dass am 2. Zylinder ebenfalls ein Kabelbruch vorlag.

 

Neu 2017 Teil 1

Fast zeitgleich kamen zwei neue Dinge auf mich zu….

Endlich 18 Zöller

Nach langem hin und her, Gespräche mit dem Tüv und Messungen am MX-5 war es dann soweit. Da die Felgen ziemlich neu auf dem Markt sind, haben sie auch die Auflage bei 215/40R18 den Tacho zu prüfen. Dabei hängte sich der TÜV bei mir auf.  Egal…

Borbet FF1 in 8×18 ET40 mit Kuhmo ecsta le sport KU39 in 215/35 R18.

Hey und das allerbeste daran!!!
Die Kiste fährt wieder ums Eck. Auf einmal liegt der MX-5 wieder richtig satt auf der Strasse. Nach 1,5 Jahren Unsicherheit beim fahren und x Achsvermessungen stand jetzt fest. Die Hankook S1 sind Müll. Der Hankook S1 evo2 (K117) soll auch nicht mehr so gut sein, wie der S1 evo. Das wars für mich Hankook…

Hey und Pinkie Pie, das verrückte Einhorn ist eingezogen. Danke Gernot für des Mitbringsel. Da werd ich doch gleich mal Bilder machen fahren.

Das verrückte Einhorn war auch dabei und wir hatten riesen Spaß zusammen:

Der Tag musst genutzt werden und so ging es weiter auf die Jagd nach tollen Bildern.

Später gab der Himmel noch sein Bestes…

Der nächste Tag…

… und der letzte mit den Sportiv Schwellern.

 

Sommer 2017

Die Tirol Days 2017 waren der Hammer und ich bin immer noch geflashed von dem Wochenende. Dem schmierigen Fahrverhalten sei Dank gings auch anständig quer.

ABER… ich kann und will mich daran nicht gewöhnen und ändert nichts daran, dass ich da nochmal ran muss.  Mist, sämtliche verschiedenen Werte halfen nichts. Stoßdämpfer Test war auch positiv, alles im grünen Bereich. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Reifen, ein Hankook Ventus K107 nichts taugt. Sehr viele Stimmen sprechen mir dagegen, der S1 sei ein Top Reifen, im besten Alter DOT14 mit 6mm absolut unbedenklich….

Tommy war auch mal wieder für ein kleines Shooting am Start…

Neben viel Arbeit an der Homepage mx5-nc.de und der Action „TreffenShirt2017“ war es auch wieder mal an der Zeit in die Eng zu fahren um einige Dinge besprechen zu können.  Nebenbei wollte ich auch noch ein paar Bilder für die Werbung schießen.

Es ist so schön am großen Ahornboden. Lassen wir ein paar Bilder sprechen…

Immer wieder ein Genuss, wie auch die Köstlichkeiten der Kaiserhütten mit MX-5 Freunden.

 

 

 

Tirol Days 2017

Die Saison hat begonnen.
Ich will das „neue“ Auto ablichten und die neuen Modifikationen auf mich wirken lassen.

Eines steht jetzt schon fest, wenn der neue Lack seine Zeit bekommen hat wird er nochmal professionell aufbereitet.

Vorderwagen

Der MX-5 sieht schon verdammt geil aus ohne Kennzeichen vorne!

Heckansicht

Es hat sich auf alle Fälle total gelohnt, mein MX-5 gefällt mir jetzt sehr. NUR eins stört mich: der Seitenschweller vom Mazdaspeed Bodykit passt nicht ins Konzept.

EGAL erstmal! …die Dolomiten rufen.

Tirol Days 2017

Wir haben uns entschieden nicht um 3 Uhr aufzustehen und die 4 Stunden nach Sillian so runter zu rocken, um dann gleich um 8 Uhr den ganzen Tag auf Tour gehen zu können.

Tommy und ich, wir haben uns Routentipps von Gernot geholt und fahren im Sonnenaufgang gemütlich in Richtung Brenner los.

Bis Klausen auf den schnellsten Weg, aber dann endlich in die Dolomiten. Von unten fuhren wir in die Dolos ein und kamen an den schönsten Plätze mit beeindruckender Aussicht vorbei. Über 9 Stunden waren wir unterwegs bis wir in Sillian ankamen.  Dort erwartete uns ein großartiges Hotel und die Teilnehmer des MX-5 Treffen „Tirol Days 2017“. 

Ankunft
Kurz frisch gemacht durften wir gleichen einen MX-5 ND RF G160 probefahren.

Der Rest des Abends sucht immer noch seines gleichen. Es war einfach herrlich und absolut empfehlenswert… die MX-5 Treffen der Österreicher sant da waaahnsinn!!

Super essen, ausgelassene Atmosphäre, nette Gespräche, leiwande Leid… da möchte man nicht mehr weg.

Die Tour
Nach einer kurzen Nacht und gings schon wieder los auf die schnellste Tour mit Gernot als Tourguide. Was jetzt kam kann ich nicht in Worte fassen. Ich bekam die einzigartige Gelegenheit mir den Kopf freizufahren und ich nützte sie. Wer sich ein wenig auskennt, der achtet in den folgenden Bilder auf meinen Hinterreifen und weiß sofort bescheid.

Viel Spass bei Bildern.
Danke Mike und dem gesamten Team der MX-5 Freunde Tirol

Kurz aber das geilste Treffen ever!

Die Anfahrt

Das Hotel

Die Tour

Highlights

Upps

 

Unvergesslich und eins ist klar. Ich komme wieder!!

 

 

 

2017 gegen den Rost

Mein nächster Traum sollte sich 2017 erfüllen. Eine Webseite in der es nur um den NC geht. Ob Ausstattungdetails, alle Farben, Sondermodelle bis hin zu Tipp & Tricks.
Die ultimative Infopage über die 3. Generation des MX-5 war geboren. Jetzt gings los mit dem Füllen der Seite mit Bild und Text auf höchstmöglichen Niveau…..

www.mx5-nc.de

Jetzt aber erstmal zu Reinhold Winzenburg…
Nach dem ich es 2016 doch nicht mehr geschafft habe nach Bottrop zu fahren, war es dieses Jahr das erste was ich angegriffen werden sollte.
Also los los… anfang Marz und ab gehts…

Nach einem kleinen Zwischenstopp beim Steuerberater gings weiter, aber nicht einfach so.  Ich traf mich mit Günni und er brachte zu meiner Überraschung auch noch Dennis mit. So fuhren wir zum Reinhold meinen MX-5 zur Rostbeseitigung abgeben.

Aber das war noch nicht alles. Die Jungs hatten sich noch was für mich einfallen lassen.
Wir hatten ja bis um 21 Uhr Zeit, denn dann stand in Essen ein ICE für mich bereit.
Für mich wurde ein kleines Treffen in der Classic Remise in Düsseldorf aranchiert.

Alex, Micha und Vijay warteten dort und nahmen uns im Empfang. Klasse Nachmittag.
Danke nochmal, das war eine echt tolle Idee.  MX-5 Freunde immer und überall!
Besonderer Dank auch nochmal an Vijay, der mich dann zum Bahnhof fuhr!

Jetzt aber ab nach Hause.

6 Wochen war der MX-5 jetzt bei Reinhold und was mir der erfahrene Karosseriebau Meister nach und nach an Bilder schickte und erzählte war nicht so das gelbe vom Ei.
Dazu aber mehr auf… https://www.mx5-nc.de/rost-am-mx-5-nc/

Aber es gab auch angenehme Dinge, die sich Reinhold annehmen durfe.

  • Stossstange vorne wird gecleant inkl. Magnethalterung fürs Kennzeichen
  • Embleme vorn und hinten werden schwarz lackiert
  • Scheinwerfer aufbereitet
  • Antennenloch wird zugeschweißt
  • UK Rückleuchte installiert
  • neuer Heckspoiler „Dynamik“ und
  • neuer Schweller „Dynamik“  angebracht
  • Ölwechsel mit Motorspülung

Es wurden auch noch diverse andere Dinge, wie die Strebe am 3-ecks Fenster, die Pralldämpfer vorne/ hinten und der Unterboden entrostet. Anschließend bekam das komplette Fahrzeug eine neue Lackierung im original Farbton. A3F brilliant black

Dann war es soweit, Tommy nahm mich mit rauf zu Reinhold um mein Auto abzuholen.

Da stand er dann vor mir! Kurz um… Reinhold wurden die falschen Schweller geschickt.
Sein Lackierer hatte einen Auftraggeber weniger, aber Reinholds Arbeit ist biggobello.

Danke für alles Reinhold – du bist der Wahnsinn. 

Leider drängte die Zeit, denn wir waren verabredet. Eine Horde NC Fahrer wartete bei SPS Motorsport einen Tag von dem Saison Opening von Jan in Altendiez auf uns.

Also schnell die 180 km runter gedüst…

Am nächsten Tag war es dann soweit, ein mal etwas anderes MX-5 Treffen bei SPS MOTORSPORT. Hier ein paar Impressionen von dem Tag….

So aber jetzt schnell nach Hause um dem anstrengendem Wochenende ein Ende bieten zu können. Toller Job SPS . . . Danke an das gesamte Team.

 

 

Der Herbst und seine Schattenseiten

Rost am MX-5 NC

Eine der schlimmsten Entdeckungen an meinem MX-5 die ich machen musste.

Die Vorbesitzerin kaufte zwar einen schön konservierten MX-5 aus der Ausstellungshalle, fuhr ihn aber auch Tag täglich im oberbayrischen Alpenvorland. Manchmal möchte mal wirklich meinen, ob sie noch mit dem Schneeräumfahrzeug fahren oder nur noch das AgroSalz streuen, so weiß und staubig die Strassen bei Trockenheit sind?

Was tun?
Karosseriefachbetrieb um die Ecke will bis 1500 EUR für die Reparatur ohne Reparaturbleche. Diese Bleche gibt es NICHT. IL Motorsport hat nur Seitenteile für 350EUR das Stück. Auf der Suche nach Reparaturblechen kam ich an Reinhold Winzenburg nicht vorbei. Wir sprachen lang und es kam ein tolles Konzept dabei raus, welches preislich bei mir in der Gegend alles in den Schatten stellte.
ABER…. ich musste das Auto nach Bottrop bringen.
Ok, das sollte noch im Oktober zu schaffen sein.

Vorher…

noch ganz geflashed vom Treffen wollte ich mich jetzt schon mal um 2017 kümmern.

Nach einigen Besuchen an der zukünftigen Location des Treffen im Süden, ua. auch mit Peter, plante ich im Oktober, als letzte Ausfahrt für mich dieses Jahr, die Tour in die ENG.

Das wird ein Hammer Treffen. Ich war ja jetzt schon öfters am großen Ahornboden, aber die Fahrt in die ENG ist immer wieder … WOW!

Wieder einmal ging es über den Kesselberg, Walchensee und diesmal über die Mautstrasse bei Wallgau in Richtung Vorderriss. Dort wartete Toni schon auf uns 3.

Alle lief super… hab wieder einiges geschafft. Das Treffen war im Sack! Perfekt.
Schnell noch ein paar Bilder für Promozwecke im Netz geschossen ging es auch schon wieder raus aus der ENG!

Ein weiterer und weitaus schlimmerer Schatten, als der Rost an meinem Auto, fiel auf den Herbst 2016.

Auf der Heimreise aus der ENG passierte ein grässlicher Unfall!

Wir waren normal und chillig unterwegs als in dieser Kurve ein älterer Herr in seinem Benz die Kurve schnitt und mit Chris kollidierte. Mehr will ich dazu auch gar nicht schreiben. Ein ganz üble Geschichte, welche sich bis über 2 Jahre hinziehen sollte.

Ich versuchte alles um Chris in dieser Sache zu helfen und so wurde natürlich nichts aus der Fahrt in nach Bottrop zu Reinhold Winzenburg.

Dafür konnte ich, zwar mit gemischten Gefühlen, den Herbst noch ein wenig ablichten.
Dabei entstand auch dieses Bild, in das zufällig ein MX-5 NA reinfuhr.  Sehr cool!

Nach dem eh nix mehr für dieses Jahr geplant war fuhr ich auch nicht mehr viel mit dem Mazda dieses Jahr, dennoch reichte es noch für ein paar Fotos.

Beide Hobbies, das meiner Frau und meins, auf einem Bild vereint.

Einen Sonnenuntergang muss ich im Jahr mitnehmen

…hilft ja nix!

Sau kalt wars, aber schön…

Wie auch letztes Jahr bin ich bei dichtem Nebel auf der Suche nach dem Wolkenmeer einmal mehr den Hohenpeissenberg hinauf gedüst. 

Hatte aber kein Glück, aber dafür gelingen mir ein paar Aufnahmen im Nebel.

Happy Halloween
und bye bye bis zum nächsten Jahr.

« Ältere Beiträge

© 2019 Miatas Live Oberland | Generation NC

Impressum / Datenschutz